FERNWARTUNG

C6 Router

Der C6 Router ist ein speziell entwickelter VPN-Router zur Fernwartung von industriellen Anlagen. KEB unterscheidet zwischen zwei Hardware- und vier Software-Varianten. Bei den Hardware-Varianten stehen dem Anwender optional neben der direkten WAN-Verbindung auch C6 Router mit Mobilfunk zur Verfügung. So ist die Unabhängigkeit der Kundenstandorte sichergestellt, um in das Internet zu gelangen. Bei der Serie E1/M1 handelt es sich um Router, die ausschließlich für die Fernwartung entwickelt wurden. Mit den C6 Routern E1/M1 wird der Zugriff auf Ethernet und seriell basierende Geräte bis in die Subnetz-Ebene gewährleistet.

Ein Plus verbirgt sich in den C6 Routern E2/M2 mit implementierter Visualisierungssoftware. Die volle Funktionalität von COMBIVIS studio HMI  findet auch hier ihre unverwechselbare Anwendung. Funktionen wie Datenlogger, Alarmmanagement, Analyse von Nutzen und Auslastung sowie Benachrichtigungen im Servicefall per SMS oder E-Mail sind nur eine kleine Auswahl, die dem Anwender zur Verfügung stehen.

Highlights

  • Remote-Überwachung unter Einsatz Ethernet basierter Router
  • Weltweiter Support durch mehrere Server-Standorte
  • Auch als Router mit integriertem 4G/LTE Modem verfügbar
  • Zugriff auf Remote-Geräte via Ethernet oder seriellem Interface
  • Bewährte COMBIVIS connect Software verbindet via VPN die zu überwachende Anlage auf ihren Arbeitsplatz
  • Zusätzliche HMI Funktionalität für Datalogging, Langzeit Maschinen Diagnose und Benachrichtigung durch E-Mail- und SMS-Versand

SIE HABEN FRAGEN? WIR HELFEN IHNEN GERNE WEITER!

Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Technische Daten

C6 Router

C6 ROUTER E / L (4G)

 

E1

E2

E3

E4

L1

L2

L3

L4

Fernwartung connectconnect---                       connectconnectconnect---                      connect
Visualisierung---HMIHMIHMI---HMIHMI          HMI
Cloud------CloudCloud------CloudCloud


MOBILFUNKNETZ (NUR ROUTER)

Typ---                                    ------                                   ---                                    4G LTD Pentaband Modem bis 50 Mbps upload/100 Mbps download
Band------------FDD-LTE: B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B17/B20; TDD-LTE: B38/B40; UMTS/HSPA+ B1/B2/B5/B8; GSM/GPRS/EDGE: 900/1800 MHz
Antenne------------1 x SMA Stecker (zusätzliche diverse Antennenoptionen)
SIM------------1 x SIM Card (mini) Push-Push Type


CPU

ProzessorARM Cortex A8 processor Freescale® i.MX535 1 GHz


SPEICHER

SystemspeicherRAM - 1 GB
NAND-Flash256 MB für Betriebssystem und Laufzeitumgebungen (intern, nicht entfernbar)
eMMC
(Solid State Disk)        
2 GB4 GB Projektspeicher zur freien Nutzung


BETRIEBSDATEN

Spannungsversorgung9 … 36 V DC
Betriebsumgebung0 … 50 °C (-20 … 70 °C Option), Luftfeuchtigkeit bis 95 % (ohne Kondensation)
Lagerbedingungen-20 … 60 °C (-20 … 70 °C Option), Luftfeuchtigkeit bis 95 % (ohne Kondensation)


BETRIEBSSYSTEM

 Windows Embedded Compact 7 Pro

ZULASSUNGEN

 
 CE,CULus


SCHNITTSTELLEN

EthernetWAN 1 x 10/100 Mbps (RJ45)
 LAN 1 x 100 Mbps (RJ45)
USB Rückseitig1 x USB 2.0
Serielle Schnittstelle1 x RS232/422/485 (DB15M) / MPI 187,5 kbit/s (galvanisch getrennt)


DIGITALE I/O'S

EingängeIN0 - Gesicherte Aktivierung WAN-Verbindung. Funktion gesteuert durch COMBIVIS Control Center
 IN1 - C6 Router Software Reset
AusgängeOUT0 C6 Router WAN Verbindung aktiv (Ausgangsrelais max. 200 mA /24 V DC)
 OUT1 Fernwartung aktiv (Ausgangsrelais max. 200 mA /24 V DC)


PUSHBUTTON

TasterC6 Router Hardware Reset
 C6 Router Werkseinstellung

Dokumentation

file-icon
Anleitung Router
V02
(pdf, 01.04.2021, 10 MB)
file-icon
EPLAN C6
V02
(zip, 06.02.2017, 2 MB)
News, Video
Es gibt viele Gründe für eine Fernwartung: Sie erspart die Anreise zu Maschinen oder Anlagen und somit Zeit und Reisekosten.
News
Wer nach der Abschaltung weiterhin 3G-Router betreibt, kann nur noch das 2G-Netz nutzen. Als Ersatz steht der C6 Router von KEB Automation mit integriertem 4G-Modem zur Verfügung.
Webseminare
Wie reduzieren Sie Service- und Produktionsausfallkosten? Sei es die Inbetriebnahme, die Programmierung von Steuerungen aus der Ferne oder der Blick auf kommende Softwarefeatures: Ihre Möglichkeiten…
Bastian Pyka | 24.11.2020