WINDENERGIE

Auf dem Weg zu einer nachhaltigeren und von fossilen Energieträgern unabhängigen Energieversorgung kommt der Windenergie eine zentrale Bedeutung zu. So machen Windkraftanlagen den größten Anteil innerhalb der erneuerbaren Energien aus. An Land, in Küstennähe oder auf hoher See erzeugen sie umweltschonend Energie. Wenn es um die Antriebstechnik und Systemsteuerung geht, setzen viele Hersteller von Windkraftanlagen auf KEB Automation. Durch ein umfangreiches Produktportfolio lassen sich Anlagen ausstatten, die bis zu 15 Megawatt Strom erzeugen.

Stark in den Kernbereichen Pitch und Yaw, bietet KEB zertifizierte Drive Controller, die die Rotorblätter beziehungsweise Gondel der Windrichtung optimal anpassen. Motoren in verschiedenen Leistungsklassen und passgenaue Federkraftbremsen wie etwa die COMBISTOP runden das Komplettpaket ab.
 

  • Zertifizierte Lösungen für Pitch und Yaw
  • Einsatz Onshore und Offshore
  • Ausstattung für Anlagen bis 15 MW

Lösungen für Onshore- und Offshore Windkraftanlagen

Ihr Kontakt
Keb productmanagerment dirk ehlert kundenprojekte windpower

Dirk Ehlert

Applikation Automation und Drives

+49 5263 401-634
+49 151 29907381
dirk.ehlert@keb.de

Pitch Systemlösungen

Platzsparende Pitchumrichter wie der COMBIVERT P6 verstellen Rotorblätter zuverlässig, sind universell einsetzbar und robust. Dabei ist der P6 nicht nur Umrichter, sondern ein All-In-One-Drive Controller, der ein Ladegerät für den externen Energiespeicher sowie eine vollwertige SPS in sich vereint. Darüber hinaus bietet KEB passende Motoren und Bremsen an, die in den größten Windenergieanlagen der Welt zum Einsatz kommen – ob Onshore oder Offshore. Mit zahlreichen zur Verfügung stehenden Optionen zur Konfiguration und Überwachung des Systems sorgen die Produkte und Lösungen von KEB stets für einen reibungslosen, effizienten und sicheren Betrieb der Windenergieanlagen.

Technologie

FUNKTIONALE SICHERHEIT BEI PITCHANWENDUNGEN

Kommt es zu Fehlern in der Anlage oder im elektrischen Netz, gilt „Safety first“. Treten sicherheitskritische Zustände oder Fehler innerhalb des Pitchsystems auf, führen die Pitch-Umrichter unabhängig von der Steuerung eine Sicherheitsfahrt durch: Dabei werden die Rotorblätter sicher und schnell aus dem Wind gedreht. Dadurch schützt der Pitchumrichter COMBIVERT P6 die Anlage vor gefährlichen Überdrehzahlen. Auch der TÜV Rheinland bestätigt: Die Sicherheitsfahrt erreicht PL d nach EN ISO 13849-1.

Mehr zur Funktionalen Sicherheit

PITCH LIBRARY

Unterstützung beim Programmieren, flexible Bausteine für kundenspezifische Anforderungen und Hilfestellungen für die Inbetriebnahme des COMBIVERT P6 – wählen Sie das Softwarepaket nach ihrem Bedarf. In der Basisvariante ist unserer Pitch-Library sind die Standardfunktionen für den Pitchumrichter integriert. Mit der „Extended Pitch Library“ steht darüber hinaus eine Bibliothek zur Verfügung, die vordefinierte Funktionsbausteine für typische Aufgaben eines Pitchsystems enthält. So müssen Sie nur noch die anlagenspezifischen Schnittstellen programmieren. Außerdem bietet KEB an, ein auf Sie zugeschnittenes Kundenprogramm entsprechend Ihren Anforderungen zu schreiben.

Das und mehr bietet die Pitch-Library, die aktuell in zwei Ausführungen verfügbar ist:

Pitch-Monitoring

Wartungsbedarf rechtzeitig erkennen: Moderne Monitoring-Funktionen sorgen dafür, dass notwendige Instandhaltungsmaßnahmen an Bremsen, Energiespeicher oder Lüftern früh ergriffen werden können. Das minimiert ungewollte Ausfallzeiten. Sollte doch einmal ein Fehler auftreten, ermöglicht ein frei programmierbarer Datenlogger die nachträgliche Fehlerdiagnose per Fernzugriff. Zahlreiche Feldbuslösungen gewährleisten eine nahtlose und echtzeitfähige Anbindung des Pitch-Systems an die Anlagensteuerung.

Haltebremsen für Pitch-Systemlösungen

Drehmoment- und Temperaturstabilität sind neben Klimabeständigkeit und Korrosionsschutz im Bereich Windkraftrotoren stetige Anforderungen. Auch Aufstellhöhen über 1.000m ü. NN und Vibrationsfestigkeit sind bedeutende Rahmenbedingungen an die Komponenten in Windkraftanlagen. Die Haltebremsen von KEB werden entsprechend den individuellen Einsatzfall konstruiert, angepasst und produziert.

Die Technologie hinter den Haltebremsen für Pitch-Systemlösungen

YAW Systemlösungen

Mit der Yaw-Systemlösung von KEB kommt der Wind immer aus der richtigen Richtung. Für eine 360 Grad-Windnachführung sorgt die Multi-Achs-Regelung inklusive Drive-Monitoring. So lassen sich Gondeln flexibel und verschleißarm verstellen und ermöglichen stets die optimale Ausrichtung der Windenergieanlage.

Die geregelten Drive Controller von KEB sorgen nicht nur für sanftes Anlaufen und Abbremsen der Gondel, sondern ebenso für eine gleichmäßige Drehmomentverteilung. Dadurch wird sowohl die mechanische Belastung des Antriebsstrangs als auch der Turmkonstruktion reduziert und damit die Lebensdauer erhöht. Die Erzeugung definierter Haltemomente im Stillstand und die Verringerung von Torsionsmomenten sind weitere Vorteile, die die Yaw-Systemlösung von KEB bietet.

Technologie

YAW-FUNKTIONALITÄTEN

Eine große Auswahl an Antriebsfunktionen sorgt dafür, dass Sie das Optimum aus Ihrer Yaw-Systemlösung herausholen. So erlaubt die Yaw-Motion-Control das gemeinsame Betreiben aller Antriebe im drehzahlgeregelten Betrieb bei gleichmäßiger Drehmomentaufteilung. Eine einmalige Kalibrierung einer Referenzposition genügt für die kontinuierliche Erfassung des Yaw-Winkels. Zahlreiche Feldbuslösungen ermöglichen eine nahtlose und echtzeitfähige Anbindung des Yaw-Systems an die Anlagensteuerung.

Yaw-Monitoring

Sie wollen den Überblick behalten? Die Monitoring-Funktionen des Antriebssystems sowie einer speziell entwickelten Yaw-Library machen es möglich! Hiermit werden alle relevanten Antriebsdaten und Fehlermeldungen übersichtlich dargestellt. Erkennen Sie etwa einen Getriebebruch mit Hilfe des „Gearbox-Monitoring“-Bausteins. Auch die Überwachung des Motorkabels z.B. auf Kabelbruch ist über einen speziellen Baustein möglich. Im Fehlerfall hilft die gespeicherte Fehlerhistorie sowie ein frei programmierbarer Datenlogger bei der Diagnose – auch per Fernzugriff.

DC-VERBUND

Energie sparen und im gleichen Zug den Installationsaufwand minimieren: Dies und mehr gewährleistet der Betrieb im DC-Verbund, der den Weg für den Energieaustausch mit anderen Frequenzumrichtern ebnet. Bei der DC-Kopplung ist lediglich eine AC-seitige Einspeisung notwendig. Die Antriebe von KEB sind beliebig skalierbar und universell einsetzbar. Das verschafft dem Anwender ein Höchstmaß an Effizienz und Flexibilität bei der konkreten Anwendung. Ein weiterer Vorteil: Der Entfall von Bremswiderständen reduziert die Wärmeentwicklung und sorgt für einen geringeren Platzbedarf im Schaltschrank.

Profitieren Sie vom DC-Netz

Haltebremsen für Yaw-Systemlösungen

Minimale Stillstandzeiten, höchste Ausfallsicherheit, sowie Klimabeständigkeit und Korrosionsschutz sind im Bereich der Gondel von Windkraftanlagen keine Seltenheit. Mit individuellen Haltebremsen von KEB können die hohen Anforderungen der Spezifikationen erfüllt und gleichzeitig Betriebskosten gesenkt werden.

Die Technologie hinter den Haltebremsen für Yaw-Systemlösungen

Vertriebliche Dokumentation

file-icon
Programmierhandbuch P6 Firmware 2.5
v02
(pdf, 29.11.2017, 5 MB)
file-icon
Programmierhandbuch P6 Firmware 2.6
V01
(pdf, 03.05.2018, 5 MB)
file-icon
Sicherheitshandbuch P6
V04
(pdf, 02.05.2018, 4 MB)
file-icon
Katalog Bremsen & Kupplungen (de)
(pdf, 09.01.2024, 7 MB)
file-icon
Katalog C6 Control und Automation (de)
V 2.3
(pdf, 18.03.2021, 31 MB)
file-icon
Katalog COMBIVERT F6 (de)
(pdf, 15.11.2023, 3 MB)
file-icon
Katalog COMBIVERT S6 (de)
(pdf, 15.11.2023, 7 MB)
file-icon
EU Konformitätserklärung P6
R0I
(pdf, 29.09.2023, 397 KB)
file-icon
UK Konformitätserklärung P6
R0A
(pdf, 17.10.2022, 454 KB)

Unser Angebot im Bereich Windenergie

News
Für die Verstellmechanismen Pitch und Yaw in Windkraftanlagen bietet KEB robuste Antriebs- und Steuerungstechnik. Diese muss für den Einsatz Offshore und Onshore wichtige Kriterien erfüllen.
Tim Schöllmann | 17.02.2021
Webseminare
Große Leistungen liegen uns: Windkraftanlagen müssen sicher und stabil arbeiten und höchsten Qualitätsanforderungen genügen.
Sebastian Eicke | 02.02.2021
Dirk Ehlert | 02.02.2021
News, Video
Der Trend geht zu immer leistungsfähigeren Windenergieanlagen. Das unterstreicht der neue 23P6-Pitchumrichter von KEB speziell für große Windkraftanlagen.
Dirk Ehlert | 16.12.2020